Tschüß, Berlin!

Nein, ich ziehe nicht um, aber: Der Urmensch gibt auf. Nicht ganz, aber für dieses Jahr. Es ist Quatsch, mir von Tag zu Tag Hoffnung zu machen, dass es morgen bestimmt überhaupt gar nicht mehr weh tun wird. Fakt ist: Die Fibula zickt, es tut weh, zwar nicht sehr, aber sehr präsent.

Ich bin jetzt mal vernünftig. Bin noch ziemlich geknickt, aber nächsten Sonntag wird vom Straßenrand gejubelt, was die Stimme hergibt. So, jetzt habe ich es öffentlich verkündet, jetzt bleibt’s auch dabei.

P.S.: *HEUL!!!*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.